Knaben A ungeschlagen auf Platz 1 in der Platzierungsrunde

Die Knaben A traten heute zum letzten Spieltag der Hallensaison in der Meisterrunde des MHSB in Dresden Gruna an. Gastgeber war diesmal der Pillnitzer HV in der Sporthalle des Hans Erlwein Gymnasiums.

Gegner waren der HC Niesky und der Pillnitzer HV. In einem überlegen geführten Spiel gegen den Nachwuchs aus Niesky gewann die Mannschaft verdient mit 6 – 1. Nach nun neun siegreichen Spielen in dieser Hallensaison sollte auch das letzte Spiel unbedingt gewonnen werden. Allerdings gingen die Gastgeber im zweiten Spiel mit ihrem ersten Angriff in Führung. Durch diese Führung gestärkt spielten die Pillnitzer weiter frech nach vorn und stellten den HCL mehrmals in der Abwehr vor Probleme. Einen schnellen Konter , sehr gut vorbereitet von Anton Waßner, verwandelte ein wiederum sehr gut aufgelegter Luke Gleitsmann mustergültig zum 1 – 1 Pausenstand. Nach der Pause das gleiche Spiel, der HCL bemüht im Angriff, allerdings fehlte dort meistens der letzte Biss um die Führung zu erzielen. Nach dem zwischenzeitlichen Führungstreffer zum 2-1 für Pillnitz, glich diesmal Marc Richter nach guter Vorarbeit von Anton Waßner aus. Dann erzielten die Pillnitzer erneut die 3 – 2 Führung und es zeichnete sich die erste Saisonniederlage für die HCL – Knaben ab. Doch wie so oft in dieser Saison zeigte die gesamte Mannschaft eine tolle Moral und glaubte sprichwörtlich bis zur letzten Sekunde an die eigenen Stärken. Diesmal gelang Jonas Herzog 2 Sekunden vor Schluss mit der letzten Aktion der Treffer zum umjubelten Ausgleich für den HCL.

Nach dieser tollen Leistung im Saisonfinale durfte die Mannschaft danach die Urkunde für Platz 1 in der Staffel C entgegen nehmen und belohnte sich damit und das Trainerteam für eine superstarke Hallensaison!

Weiter so Jungs, wir sind stolz auf Euch!!

Alle Ergebnisse unter Spielplan Knaben A




Knaben A belegen Platz 2 bei der Landesmeisterschaft

Die Knaben A traten am zeitigen Sonntag die Reise nach Falkensee zum Landespokal des BHSV und der damit verbundenen inoffiziellen Landesmeisterschaft an. Wieder personell knapp besetzt konnte die Mannschaft erneut ein Achtungszeichen setzen. Mit drei Siegen und zwei Niederlagen belegte die Mannschaft um Trainer Jens Hebestreit am Ende des Turniertages Platz 2 und konnte damit einen weiteren Erfolg in dieser Hallensaison  verbuchen. Lediglich den Spielern aus dem Landesleistungszentrum in Potsdam musste die Mannschaft erneut den Pokal überlassen! Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft und den Trainer für die tolle Leistung in dieser schwierigen Hallensaison!

 




Herren behaupten Platz 2 vor dem letzten Spieltag

Die Herren erkämpfen leider nur einen Punkt am vorletzten Spieltag in Köthen. Mit einer 0 – 2 Niederlage gegen den PSV Görlitz und einem 5 – 5 Remie gegen den MSV Bautzen behaupten die Lausitzer Hockeyherren aber Platz 2 in der Vorrundengruppe und damit alle Chancen auf die Teilnahme an der Aufstiegsrunde in Leipzig.

Am letzten Spieltag in Bautzen in zwei Wochen wird dann aber noch ein Sieg benötigt um das Endrundenticket sicher zu buchen.

Alle Ergebnisse und die aktuelle Tabelle gibt es unter Spielplan Herren

 




Senioren in Plau auf Platz 6

Die Hockeysenioren nahmen am letzten Wochenende erneut am Seniorenturnier des Plauer SV teil. Bei der 30. Auflage des Turnieres wollte die Mannschaft um Teamchef Mirko Neundorf endlich eine Platzierung auf dem Siegerpodest erreichen. Mit der Anreise am Freitag bei frühlingshaften Temperaturen konnten alle Spieler ausgeruht zum Turnierstart am Samstag um 09.00 Uhr auf dem Hallenparkett stehen. Leider gelang es auch diesmal nicht dem Gastgeber entscheidend in der ersten Begegnung Parolie zu bieten. Mit der knappen 0 – 2 Niederlage gestartet, steigerte sich die Mannschaft im zweiten Turnierspiel gegen den Stralsunder HC deutlich  und gewann am Ende knapp aber verdient mit 3 – 2. Im entscheidenden Spiel um Platz 2 nach der Vorrunde gegen den SV Prieros fehlte am Ende etwas das Glück bei einem Neunmeterball der am Pfosten landete. Mit dem 2 – 2 Remie endete die Vorrunde für den HCL auf Platz und damit im Spiel um Platz 5.

Diese Begegnung gegen eine Mix – Mannschaft aus allen Turnierteilnehmern verloren die Senioren ebenfalls mit 1 – 3 und somit endete das gut organisierte Turnier für den HCL mit Platz 6.

Bei der wieder bestens organisierten und vorbereiteten Abendveranstaltung ließen dann alle Turnierteilnehmer den Turniertag gemütlich ausklingen.




Mädchen C mit toller Leistung und Moral zum Saisonabschluß

Die Mädchen C in einer Spielgemeinschaft mit dem HC Niesky konnte am letzten Turniertag der Meisterrunde im MHSB erneut eine deutliche Leistungssteigerung abrufen. Trotz der drei Niederlagen an diesem Spieltag zeigten alle Mädels erneut einen enormen Kampfgeist und konnten dem ESV Dresden im letzten Spiel des Tages sogar einen 1-1 Halbzeitstand abringen. Das viel umjubelte Ausgleichstor und der erste Saisontreffer gelang Lilly Swat, die sogar mit einem Penalty die Chance hatte ein weiteres Tor zu erzielen. 

Alle Ergebnisse und die aktuelle Tabelle gibt es unter Spielplan Mädchen C




Hockeyherren verpassen Sprung an die Tabellenspitze

Die Herren des HCL haben mit der zweiten Saisonniederlage den angestrebten Sprung an die Tabellenspitze verpasst. Im Spitzenspiel gegen den Leipziger SC II musste die Mannschaft erneut die Punkte den Leipzigern überlassen und konnte mit der 3 – 6 Niederlage keinen Sprung in der Tabelle machen. Im zweiten Spiel des Tages gegen den Gastgeber vom ESV Dresden III gelang ein ungefährdeter 7 – 3 Sieg und damit konnte die Mannschaft Platz 2 in der Tabelle behaupten.

Alle Ergebnisse und die aktuelle Tabelle gibt es unter Spielplan und Tabelle Herren




Knaben A weiterhin ungeschlagen an der Spitze

Bei winterlichem Wetter ging es zu den Hockeyfreunden aus Niesky. Leider schaffte der Gegner aus Meerane nicht die Anreise nach Niesky. Damit fiel das 1.Spiel aus und es begann das Warten auf den Anpfiff zum Spiel gegen den HCLG Leipzig.
Die Jungs konnten die Spannung nicht richtig hoch halten und begannen das Spiel nicht mit dem nötigen Elan gegen den Tabellenzweiten. Sofort kam die Abwehr unter Druck und fehlende Abstimmung führte zu mehreren Chancen der Leipziger. Viele unnötige eigene Fehler begünstigten das Leipziger Spiel.
Durch gute Paraden des Torhüters konnte das Unentschieden gehalten werden. Durch eine gute Einzelleistung gelang dem HCLG doch vor der Pause noch die Führung. In der Halbzeit wurde nochmal auf eigenen Stärken hingewiesen. Endlich zeigten die Jungs, was sie können und warum sie Tabellenführer sind. Es wurde konsequent in der Abwehr gearbeitet und schnell gekontert. Mitte der 2.Halbzeit gelang nach einer Strafecke der Ausgleich. Der HCL war jetzt immer wieder gefährlich im Schusskreis der Leipziger. Leider wurden wieder viele Chancen zur Führung liegen gelassen. Als alle schon mit den Unentschieden rechneten gelang durch gutes Pressing noch ein Ballgewinn. Sekunden vor Schluss fiel doch noch der Siegtreffer. Es war knapp, aber am Ende verdient für den HCL. Es zeigte sich , das die Mannschaft in dieser Saison immer an sich glaubt und auch personelle Ausfälle auffangen kann. Starke Leistung!!

Alle Ergebnisse und die aktuelle Tabelle gibt es unter Spielplan und Ergebnisse Knaben A

 




Knaben D beim Landespokal in Elsterwerda

Die Knaben D des HCL traten gemeinsam mit dem EHC Elsterwerda zum Landespokalturnier des BHSV in Elsterwerda an. Durch die kurzfristige Absage der Mannschaft aus Pritzwalk starteten nur drei Mannschaften in das Turnier und zeigten erste gute Ansätze im Hallenhockey. Die Brandenburger Hockeyjungs waren dabei die Besten und konnten sich vor dem Großbeerener HC den Landespokal sichern!

Alle Ergebnisse und einige Bilder gibt es hier 

Ergebnis_LP_KD_200119