Hockeyherren ohne Punkte in Chemnitz

Die Herren des HCL mussten am fünften Spieltag eine bittere Niederlage beim Tabellenführer in Chemnitz akzeptieren.
In einem ausgeglichenen Spiel erarbeiteten sich die Gäste eine Vielzahl an Chancen, die Tore schossen aber die Gastgeber. Mit einer Strafecke nach 11.Minuten und der einzigen richtigen Torchance im ersten Abschnitt gingen die Chemnitzer überraschend in Führung. Alle Torschüsse des HCL wurden durch den Torhüter der Gastgeber vereitelt bzw. gingen knapp neben das Tor oder an die Latte des Chemnitzer Tores. In den Schlussminuten konterten die Chemnitzer den HCL dann klassisch zweimal aus und trafen damit zum 3 – 0 Endstand. Schade, gut gespielt, gut gekämpft, aber leider wieder ohne Punkte!!!

Alle Ergebnisse unter www.hcl1953.de

Das könnte Dich auch interessieren …