Hockeyherren scheitern im Halbfinale

Der HCL, als Ausrichter der Aufstiegsrunde zur 1.Verbandsliga im Hallenhockey des MHSB, wollte unbedingt vor den gut gefüllten Zuschauerrängen die sich bietende Chance zum Aufstieg nutzen.
Im ersten Halbfinale trafen die spielstarken Thüringer vom SSC Jena II auf die Mannschaft vom MSV Bautzen. In einem gutklassigen Spiel stand gerecht es zum Spielende 4 – 4 und der Shut Out musste die Begegnung entscheiden. Nach drei Schützen immer noch ausgeglichen, konnten die Jeneser Nervenstärke beweisen und nach weiteren drei Schützen am Ende mit 8 – 7 gewinnen.
Danach trafen die Lausitzer Hockeyspieler auf die Bundesligareserve des Cöthener HC II. In einem gutklassigen und schnellen Spiel schenkten sich beide Mannschaften nichts. Nach einem 2 – 4 Rückstand der Lauchhammmeraner mobilisierten die Hausherren nochmals alle Kräfte und glichen zum 4 – 4 Zwischenstand aus. Die Cleverness und die Chancenverwertung der Gäste aus Sachsen – Anhalt war aber diesmal ausschlaggebend und am Ende gewannen die Gäste diese Halbfinalbegegnung nicht unverdient mit 4 – 6 und zogen damit auch ins Finale der Aufstiegsrunde ein.
Im letzten Spiel des Tages zeigten die Thüringer ihre beste Saisonleistung und ließen über die gesamte Spielzeit keinen Zweifel an Ihrem Aufstiegswillen. Mit einem deutlichen 7 – 2 Sieg konnte die Mannschaft aus Thüringen am Ende auch verdient den Aufstieg feiern.

Danke an alle fleißigen Helfer vom Kampfgericht bis zum Verpflegungsstand die zum Gelingen dieses Hockeytages in Lauchhammer beitrugen!

Ein Dank auch an beide Schiedsrichter vom PSV Chemnitz für den tollen Einsatz und die gute Leitung aller drei Spiele am heutigen Finaltag!!!

Hier noch ein paar Anmerkungen zum Spieltag!

Hallo Männers….
auch wenn vielleicht bei dem ein oder anderen im Moment die Enttäuschung (so wie bei mir) noch in den Knochen steckt und ich am liebsten den Tag mit dem Spiel gegen Köthen nochmal beginnen würde… so können wir trotzdem stolz auf eine erfolgreiche Hallensaison zurück blicken. Vielen Dank an alle Beteiligten… vor allem auch was die letzten beiden Punktspieltage betrifft. 👍🏼 Danke Jungs und „Jungsenioren“ 😉… es hat insgesamt wieder sehr viel Spaß gemacht und es ist ja auch schön wenn man mit 6 Punkten im Gepäck die ein oder andere längere Heimreise antritt… 😊
Gute Besserung an dieser Stelle an Ingo… ich hoffe es verläuft alles positiv 👍🏼👍🏼👍🏼…danke für Deinen Einsatz am Anfang der Saison.

Ich wünsche mir das alle an Bord bleiben und wir weiter das ein oder andere Match erfolgreich abschließen werden…. 🏑🏑🏑

Einen erholsamen Sonntag Nachmittag wünscht Euch euer Käpt’n Stephan 😉👍🏼🏑

 

Das könnte Dich auch interessieren …