Zweite Saisonniederlage für Hockeyherren

Die Hockeyherren können auch das zweite Saisonspiel in der Mitteldeutschen Verbandsliga nicht gewinnen. Mit den spielstarken Gästen aus Bautzen stellte sich eine eingespielte Mannschaft im Hockeystadion Lauchhammer – West vor und konnte auch ohne Wechselspieler eine starke Leistung abliefern. Trotz schnellen Rückstand blieben die Konter der Gäste immer brandgefährlich und mit zwei starken Aktionen drehten die Senfstädter die Partie zur Pause zum 1 – 2 Zwischenstand. Kurz nach der Pause konnten die Gäste sogar noch erhöhen und die wütenden Angriffe der Gastgeber konnten immer abgewehrt werden. Auch der Anschlusstreffer des HCL brachte nicht die nötige Sicherheit und mit einem weiteren Konter zum 2 – 4 Endstand war die Partie vor den treuen Fans bereits entschieden.

Das könnte Dich auch interessieren …