Mädchen C steigern sich zum Ende des Turniertages

Die Mädchen C des HCL/EHC reisten zum letzten Vorrundenspieltag nach Leipzig zum HCLG. Leider waren auch hier nicht alle Spielerinnen dabei und so kamen die Mädels im ersten Spiel nie richtig in Fahrt und mussten dem SV Tresenwald an diesem Tag den Sieg überlassen. Im Spiel gegen den Tabellenzweiten ESV Dresden zeigten dann aber alle Mädels einen tollen Kampfgeist und hielten hier tapfer gegen die technisch und taktisch versierten Mädels mit.

Im letzten Spiel des Tages ging es dann gegen den ATV Leipzig, die noch bei einem Sieg über die Lausitzer Hockeymädels die Möglichkeit hatten die Endrunde zu erreichen. Kurz nach Beginn war die Abwehr des HCL noch unsortiert und die Leipziger nutzen die Chance zum Führungstreffer. Danach spielten beide Mannschaften mit mehreren guten Chancen um den erhofften Sieg.

Dabei zeigte Melanie im Tor des HCL eine sehr gute Leistung und parierte zwei Penaltys. Kurz vor Schluss gelang dann Florentine nach einem schnelle ausgeführten Freischlag mit einem schönen Sololauf der hochverdiente Ausgleichstreffer zum 1-1 Endstand.

Durch dieses Remie sehen sich beide Mannschaften nun in der Platzierungsrunde am 29.02.2020 in Osternienburg wieder.

Alle Ergebnisse und die Tabelle zum Abschluss der Vorrunde gibt es unter https://hcl1953.de/tabelle-spielplan-maedchen-c-halle/

HCL – SV Tresenwald
HCL – ESV Dresden
HCL – ATV Leipzig

Das könnte Dich auch interessieren …