WJuB am 2. Spieltag ungeschlagen

Am 2. Spieltag der Meisterrunde für die weibliche Jugend B haben die Spielerinnen mit konstanter Leistung gezeigt, das sie gewinnen wollen und auch können. 

Im ersten Spiel des Tages gegen den LSC waren die Mädchen vom HC Niesky wieder erwarten hell wach und sofort im Spiel angekommen. Sie erspielten sich viele gute Chancen die leider nicht immer ihren weg bis in den gegnerischen Schusskreis fanden. Jedoch waren sie um so treffsicherer wenn die Verteidigung des LSC erst einmal ausgespielt war. Auch unsere Verteidigung hat super funktioniert und die wenigen Aktionen die zu einem Torschuss der Leipziger führten, konnte die Torfrau souverän abwehren. So verwundert es nicht das die Partie 5 : 0 für den HC Niesky ausging.

Im dritten Spiel ging es dann gegen Post SV Chemnitz II. Auch hier könnten die Spielerinnen sich frühzeitig einen Vorteil erarbeiten durch präzise Torschüsse, die ein ums andere mal ihren Weg über die Torlinie fanden. Aber die Chemnitzerinnen gaben nicht so leicht auf und erzielten einen Gegentreffer. Das brachte unsere Mädels aber nicht aus dem Konzept und sie bauten ihre Führung weiter aus bis zum Endstand von 1 : 5 für den HC Niesky.

Stellenweise wirkte das Spiel etwas kopflos und überhastet, aber mit einer tollen Teamleistung und viel Einsatz konnten diese kleinen Nachlässigkeiten sehr gut ausgeglichen werden.

Für den HC Niesky spielten aus Lauchhammer Lisa, Michelle und Marie. Am 2. Advent geht es dann nach Machern zum 3. Spieltag. Drücken wir die Daumen das die Mannschaft auch weiterhin so gut zusammen harmoniert.

Das könnte Dich auch interessieren …