weibl. Jugend B nominiert sich mit Tabellen Platz 1 für die Endrunde

Am letzten Spieltag der Gruppenphase reisten die Mädchen des HC Niesky 1920 nach Chemnitz. Ziel des Tages gewinnen. Gesagt getan?

In Spiel eins gegen den LSC zeigten die Spielerinnen anfangs nicht was in ihnen steckt. So vergingen die ersten 10 Minuten ohne das die Zuschauer erkennen konnten welche Mannschaft das Spiel gestaltet. Beide Seiten vergaben Chancen, bis Minute 12 als Laura den HC Niesky erlöste, zum 1:0 Halbzeitstand.

Die 2. Halbzeit begann ruhig und wurde nach 5 Minuten zu einer Klasse Partie für den HC Niesky. Die erste große Chance verschenken wir noch vor dem leeren Tor, nachdem wir scheinbar nicht damit gerechnet hatten, sauber an der Torfrau vorbei zu kommen. Aber danach ging alles schlag auf schlag. In der 21. Minute vielen gleich 2 Tore durch Lisa nach Vorlage von Celli und durch Lilly die den Ball zwar nur an den Pfosten brachte, aber dieser prallte unglücklich von der Wade der Torfrau über die Linie zum 3:0. In der 22 Minute viel der 4. Treffer ebenfalls durch Lilly. Sie trifft auch ohne gegnerischen Beistand .  Helena rundete das Ergebnis in der 28 und 29 Minute ab zum 6 : 0 Endstand.

Das zweite Spiel gegen den Lokalmatador startete besser. Das erste Tor viel schon in der 3. Minute durch Lisa. Die Chemnitzerinnen warfen die Flinte aber nach diesem frühen Rückstand nicht ins Korn, konnten sich aber nur selten in Szene setzen. Unsere Mannschaft verhinderte viele der Aktionen und versuchte permanent zum Abschluss zu kommen. In der 8. Minute verwandelte Lilly aus einer Ecke heraus und in der 9. traff Laura ebenfalls nach einer Ecke zum Halbzeitstand von 3:0.

In der 2. Halbzeit bemühten sich wieder beide Manschaften keine Torschüsse zuzulassen. Aber in der 22 Minute waren die Gastgeber machtlos. Lisa verwandelte einen traumhaften Schlensball im linken Dreiangel von Halbrechts. Damit war das Tore schießen für uns dann leider schon vorbei trotz weiterer Chancen. Aber die Chemnitzerinnen wollten nicht zu 0 vom Platz gehen und schaften es mit viel Einsatz in der 25. Minute den Ball doch noch irgendwie über die Torlinie zu bringen. Mit einem Endstand von 4:1 kann man aber dennoch sehr zufrieden sein mit der Leistung.

Die Mädels haben heute wieder gezeigt das sie ein Team sind. Sie haben miteinander und füreinander gekämpft. Auch wenn das Problem der Chancenverwertung immer noch bleibt, so hilft das beharrliche weiter angreifen, den Knoten platzen zu lassen.

Für den HC Niesky spielten Nancy und Lisa vom HCL. Beide zeigten heute sehr gute Leistungen, vorallem Nancy konnte sich steigern und hatte heute viele starke Aktionen.

Am 20.01. geht es nun als Tabellenführerinnen in die Endrunde. Seien wir gespannt was die Mädels reißen können und wünschen ihnen viel Spaß.

Die Ansetzungen für die Endrunde sind im Spielplan ergänzt.

Das könnte Dich auch interessieren …