Männliche Jugend B mit Sieg und Niederlage

Die männliche Jugend B des HCL und des Pillnitzer HV trat am 3.Spieltag der Pokalrunde in Freiberg an. Leider ohne Wechselspieler, aber hoch motiviert ging es im ersten Spiel gegen den Nieskyer  Hockeynachwuchs. Mit einer 1 – 0 Pausenführung schien der Matchplan auf zu gehen, allerdings konnte der Gegner in der zweiten Spielhälfte immer mehr Spielanteile erobern und kam deshalb nicht unverdient zum Ausgleich und danach folgerichtig zur knappen 1 – 2 Führung. In den letzten Spielminuten erhöhten die Spieler des Pillnitzer HV und des HCL nochmals den Druck um den verdienten Ausgleich zu erzielen. Leider wurden dabei auch zwei Strafecken vergeben und der verdiente Punktgewinn blieb aus.

Im zweiten Spiel des Tages gegen den Leipziger SC erwischte die Mannschaft einen sehr guten Start und ging schnell in Führung, Die Leipziger glichen fast postwendend aus, das brachte die Mannschaft aber nicht aus dem Ruhe. Mit frühzeitigen Stören beim Spielaufbau setzten die Stürmer immer öfter die Abwehr des LSC unter Druck. Die daraus resultierenden Fehler nutze die Mannschaft eiskalt zur 5 – 1 Pausenführung. Nach dem Seitenwechsel stellten die Leipziger in der Abwehr um und ließen nun nicht ganz so viele Chancen zu. Die Partie kontrollierte aber weiter der Pillnitzer HV und ein weiterer Treffer zum 6 – 1 Endstand entschied die Begegnung endgültig.

Mit dieser taktisch und spielerischen Steigerung gewann die Mannschaft am Ende hochverdient diese Begegnung.

Alle Ergebnisse und die aktuelle Tabelle gibt es unter Spielplan Jugend B

Das könnte Dich auch interessieren …