4.Spieltag am Sonntag 15.01.2017 von 10.00 – 17.00 Uhr in Freiberg

HCL Herren sammeln weitere Punkte im Abstiegskampf

Am 4. Spieltag der 1. Mitteldeutschen Liga erwarteten die Herren aus Lauchhammer den Tabellenletzten aus Köthen und den Tabellennachbarn aus Dresden.
Gegen die Mannschaft aus Köthen wollten die Herren aus Lauchhammer weitere wichtige Punkte zum Klassenerhalt erringen. Nach 2 Minuten gelang Köthen allerdings durch eine verwandelte Strafecke die 1-0 Führung.
Die Herren vom HCL blieben unbeeindruckt und konnten durch einen schönen Schlenzball von der Schusskreiskante durch Stephan Matuschek in der 4. Minute ausgleichen. Auch danach machte Lauchhammer Druck und konnte durch Tore von Toni Schüler, Sascha Hübner und Danny Treitschke bis zur 8 Minute eine komfortable 4-1 Führung herausspielen. Köthen verkürzte wieder per Strafecke auf 4-2 ehe dannLauchhammer durch ein Tor von Michael Matuschek und einen verwandelten 7 Meter
durch Axel Theurich die Führung auf 6-2 ausbauen konnte. Jetzt schlichen sich aber einige Fehler im Spielaufbau ein und Köthen nutzte die sich bietendenChancen und verkürzte durch zwei weitere Treffer auf 6-4 zur Pause.
Der zweite Spielabschnitt verlief etwas ausgeglichener. Auf beiden Seiten vereitelten die Torhüter zunächst lange weitere Treffer. Erst kurz vor Ende der Partie erzielte Maik Holling für Lauchhammer das nächste Tor und in der Schlussminute gelang
Köthen noch der Anschlusstreffer zum Endergebnis von 7-5 für den HCL. Mit einer besseren Chancenverwertung hätten die Herren das HCL auch etwas für ein besseres Torverhältnis in der recht engen Tabelle sorgen können.
Auch für das zweite Spiel gegen Dresden hatten sich die Herren einiges vorgenommen. Allerdings kam Lauchhammer nicht richtig ins Spiel und zwei einfache Abspielfehler im Spielaufbau brachten die Dresdener schnell mit 2 – 0 in
Führung. Danach gelang den Herren aus Lauchhammer gegen die kompakt stehenden Dresdener nicht die Lücke für einen erfolgreichen Torabschluss zu finden. Besser machte es der Gegner und baute die Führung bis zur Halbzeit
auf 4 – 0 aus. Die Herren aus Lauchhammer steckten nicht auf und konnten in der 2.Hälfte zumindest durch Axel Theurich den 1 – 4 Anschlusstreffer erzielen. Ein weiterer Treffer wollte leider nicht gelingen um das Spiel nochmals spannend zu
machen. Dresden konnte weitere Strafecken zum Ausbau der Führung nutzen. Kurz vor Ende der Partie musste Lauchhammer in Unterzahl noch weitere Treffer hinnehmen und am Ende stand eine enttäuschende und deutliche 9 – 1 Niederlage
auf der Anzeigetafel. Mit den 3 Punkten aus der ersten Partie kletterte Lauchhammer zwar in der Tabelle um einen Platz nach oben, allerdings ist es bis zum erhofften Klassenerhalt noch ein weiter Weg.
Der HCL spielte mit: Ingo Schmidtke (Tor), Maik Holling, Sascha Hübner, Michael Matuschek, Stephan Matuschek, Toni Schüler, Axel Theurich, Danny Treitschke, Andre Walter.

 

Alle Ergebnisse und die aktuelle Tabelle gibt es hier.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.