5.Spieltag am Sonntag 22.01.2017 von 10.00 – 17.00 Uhr in Pillnitz

HCL Herren bleiben ohne Punkte

Am 5. Spieltag der 1. Mitteldeutschen Liga erwarteten die Herren aus Lauchhammer den Tabellennachbarn aus Erfurt und den Tabellenführer aus Chemnitz.
Gegen die punktgleichen Erfurter wollten die Herren aus Lauchhammer weitere wichtige Punkte zum Klassenerhalt erringen. Das Spiel begann
ausgeglichen und beide Mannschaften versuchten aus sicheren Abwehrreichen heraus Angriffe zu erspielen. Erst nach 8 Minuten bekam Lauchhammer eine Strafecke
zugesprochen, der Schlenzball von Markus Gabriel landete allerdings leider nur am Pfosten. Kurze Zeit später ging Erfurt 1 – 0 in Führung und konnte diese
durch konsequente Chancenverwertung bis zur Halbzeit auf 4 – 0 ausbauen.
Lauchhammer musste schon Mitte der ersten Halbzeit verletzungsbedingt auf einen weiteren Auswechselspieler verzichten. Trotzdem gab sich Lauchhammer auch nach
der Pause nicht geschlagen und erspielte sich einige Chancen. Den Anschlusstreffer zum 1 – 4 erzielte nach einer Strafecke Markus Gabriel. Mit viel Einsatz versuchten die Männer aus Lauchhammer einen weiteren Treffer zu
erzwingen. Eine Zeitstrafe gegen den HCL verhinderte allerdings die Aufholjagd. Erfurt verwaltete geschickt den Vorsprung und so endete das Spiel mit einer ernüchternden 1- 4 Niederlage.
Im zweiten Spiel gegen den Tabellenführer auch Chemnitz begannen die Herren aus Lauchhammer hochkonzentriert. Sowohl Chemnitz als auch Lauchhammer erspielten
sich Chancen und beide Torhüter zeigten in diesem Spiel ihre Klasse und wehrtenmehrfach gute Torchancen ab. Erst durch eine Strafecke in der 10. Minute gelang
Chemnitz die Führung. Ebenfalls durch Strafecke glich Lauchhammer in der 13.Minute durch Sascha Hübner aus und mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeit.
Auch nach dem Pausentee spielten beide Teams auf Augenhöhe. Abermals verhinderten auf beiden Seiten die starken Keeper weitere Tore. Erst in der 33.Minute nutzte der Tabellenführer aus Chemnitz einen Konter zur 2 – 1 Führung nachdem eine guten Chance für den HCL durch Christian Hannatzsch knapp das Tor verfehlte. Lauchhammer zeigte in diesem Spiel eine sehr gute Mannschaftsleistungund kämpfte verbissen um den Ausgleich. 2 Minuten vor Spielende wurde der Einsatz der gesamten Mannschaft durch den Ausgleichstreffer durch Axel Theurich belohnt. Leider gelang es den Herren vom HCL nicht, dieses Ergebnis ins Ziel zu
bringen. Postwendend gelang dem Tabellenführer der Treffer zum 3 -2 Endstand.
Lauchhammer erspielte sich zwar noch eine Strafecke, leider konnte diese zum Ende der Partie nicht zum verdientem Ausgleich aufgrund der guten Leistung im gesamte Spiel genutzt werden.

Der HCL spielte mit: Rico Bortz (Tor), Maik Holling, Sascha Hübner, Stephan Matuschek, Toni Schüler, Axel Theurich, Danny Treitschke, Markus Gabriel und Christian Hannatzsch.

Alle Ergebnisse des Turniertages gibt es hier.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.