Knaben A mit großem Kampfgeist aber ohne Punkte

Feldhockey Pokalrunde Knaben A MHSB 2017

Samstag 02.09.2017 um 10.00 Uhr in Leipzig

SV Tresenwald – HC Lauchhammer 2 – 0 (0-0)

Knaben A mit großem Kampfgeist aber ohne Punkte

Am Samstag traten die Knaben A des HCL beim SV Tresenwald in Leipzig an. Auf Grund des Schulanfanges im Land Brandenburg konnte die Mannschaft leider nicht in Bestbesetzung antreten,
wollte aber unbedingt weitere Punkte erkämpfen. Mit viel Einsatz und einem klugen Spielaufbau ließ der HCL den Gastgeber in der ersten Spielhälfte kaum vor das Lausitzer Tor kommen. Die wenigen Torchancen parierte Matthias Manig im Tor des HCL gut, nur eigene Chancen blieben Mangelware. Malte Niebuhr mit einem Alleingang in Richtung Leipziger Tor ebenso wie Hannes Bauer mit einer Strafecke konnten leider den Torhüter der Gastgeber nicht überwinden.

In der zweiten Spielhälfte das gleiche Bild, kaum Torchncen auf beiden Seiten und viel Kampf im Mittelfeld von beiden Mannschaften. Die Gastgeber kamen mit zunehmender Spielzeit immer besser und gefährlicher vor das Lauchhammeraner Tor und im Anschluss nach einer Strafecke erzielten die Leipziger im Nachschuss den nicht unverdienten Führungstreffer.

Jetzt setzte der HCL alles auf eine Karte und versuchte mit schnell vorgetragenen Kontern den Ausgleich zu erzielen. Dabei blieben mehrere Chancen allerdings ungenutzt und die Gastgeber konterten genauso gefährlich. Einen dieser Konter nutzte der SV Tresenwald zum 2 – 0 Endstand drei Spielminuten vor Ende der Partie. Trotz der sehr guten kämpferischen Leistung verpasste die Mannschaft sich mit einem frühen Tor einen Auswärtspunkt zu sichern und damit die Chance auf die Teilnahme an der Endrunde zu erhalten.

Alle aktuellen Ergebnisse des Spieltages gibt es unter www.hcl1953.de

Das könnte Dich auch interessieren …